Auf der Jahreshaupt- versammlung des Spielmannszug & Jugendblasorchesters Rödemis e.V. wurde Lars Thiesen als 2. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Damit bestimmt er die Geschicke des Vereins für weitere zwei Jahre.

In den ihren Berichten legten alle Vorstandsmitglieder Rechenschaft über ihre rbeit im vergangenen Jahr ab. Der 1. Vorsitzende, Jürgen Boe, erinnerte noch einmal an die Höhepunkte des vergangenen Jahres, u.a. die erfolgreiche Teilnahme des I. Zuges an den Internationalen Musiktagen im niedersächsischen Rastede sowie an den Weltmeisterschaften in Kopenhagen. uch die dventskonzerte des Jugendblasorchesters waren ein besonderes Ereignis. Daneben würdigte er auch die Jugendarbeit im Verein und die Gewinnung und usbildung von zahlreichen Nachwuchsspielern.

Die turnusmäßige Wahl von weiteren Vorstandsmitgliedern brachte folgende Ergebnisse: Marlies Hansen bleibt für weitere 2 Jahre Schatzmeisterin, mit der Leitung des Fachbereichs Bekleidung wurde erneut Beate Petersen betraut. Für die Leitung des Jugendblasorchesters wurde ein weiteres Mal Dörte Boe bestätigt, und auch Henrik Graf wurde wieder zum Leiter des Nachwuchszuges gewählt. Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bleibt weiterhin Günter Janßen. Zur Unterstützung der Nachwuchsarbeit wurde Laura Graf in den Vorstand kooptiert.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung stand auch dieses Mal die Ehrung langjähriger Mitglieder. Besondere uszeichnungen gingen an Rieke Schulz mit der „Goldenen Flöte“ sowie Sandra Brandt mit dem „Kidderminster Cup“. Den Verdienstorden des Vereins erhielten Melf Boe und Dominik Bannier.