Auf der Jahres-hauptversammlung des Spielmannszug & Jugendblasorchesters Rödemis e.V. wurde Jürgen Boe als 1. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Er führt damit den Verein für weitere zwei Jahre.

In seinem Bericht über die Vorstandsarbeit des letzten Jahres ging Boe noch einmal auf Höhepunkte des vergangenen Jahres ein, u.a. das 25-jährige Bestehen des Jugendblasorchesters sowie die erfolgreiche Teilnahme des I. Zuges am internationalen Musikwettbewerb im belgischen Hamont. Daneben würdigte er auch die Jugendarbeit im Verein und die Gewinnung und Ausbildung von zahlreichen Nachwuchsspielern.

Die turnusmäßige Wahl von weiteren Vorstandsmitgliedern brachte folgende Ergebnisse: Mit der Leitung des Fachbereichs Instrumente wurde erneut Jan Erik Peters betraut, für die Jugendarbeit wurde Britta Hinrichs ein weiteres Mal bestätigt und auch Dirk Petersen wurde wieder zum Leiter des I. Zuges gewählt. Die Aufgaben der ausgeschiedenen Schriftführerin, Ilka Erichsen, werden vorübergehend von anderen Vorstandsmitgliedern übernommen.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung stand auch dieses Mal die Ehrung langjähriger Mitglieder. Mit besonderen Auszeichnungen wurden bedacht: Emily Mölck mit der „Goldenen Flöte“ sowie Jacob Drömann mit dem "Kidderminster Cup". Den Verdienstorden des Vereins erhielt Torben Martinsen.